Aftermovie vom ersten Freiburger Straight Ahead Festival

Vom 4.- 5. Mai 2019 fand im Freizeichen (ex-ArTik) die erste Freiburger Ausgabe des Straight Ahead Festival statt. An zwei Tagen standen folgende Bands auf der Bühne: Scheißediebullen, Enraged Minority, Empowerment, The Movement, Bull Brigade, Stage Bottles, Backstabbed, Mister X, T-Killas, Brixton Cats, What We Feel und Moscow Death Brigade.
Unsere Freunde von Pavement Graphics haben einen tollen Aftermovie vom Festival erstellt, der alle Bands und auch den Rest des Festivals sehr gut einfängt.

https://www.youtube.com/watch?v=5-npYrWm7uU


0 Antworten auf „Aftermovie vom ersten Freiburger Straight Ahead Festival“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


zwei + zwei =