Archiv für März 2019

13.04.2019: LYNXZ

WAS: Konzert mit Lynxz [Rock aus Freiburg im Breisgau (D)]
WANN: Samstag, 13.04.2019, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr (pünktlich)
WO: Kiez 57, Belfortstraße 57, 79098 Freiburg im Breisgau

Lynxz - Plakat - 13.04.2019, Freiburg im Breisgau, Kiez 57Lynxz – das ist sphärischer, emotionaler, musikalisch anspruchsvoller Rock mit grungeiger Attitüde. Die Lieder handeln von den Widersprüchen, Ausflüchten und Grenzen des Lebens und der Beziehungen. Wie ein Luchs, der sich durch das urbane Dickicht bewegt, viel Auslauf braucht und ausnahmsweise seine ganz eigene Sicht auf die alltäglichen und nicht so alltäglichen Dinge mit dem Publikum teilt – so umständlich oder präzise wie die Realität. Die musikalische Qualität und Vielfalt der Band entwickeln sich nicht nur aus der internationalen Besetzung, sondern vor allem auch durch das Zusammenspiel ambitionierter und vielseitiger Musiker. Dabei ist die Frontsängerin Lisa mit einem außergewöhnlichen Timbre zwischen Soul und Rock, Gitarrist Gian und an den tiefen Frequenzen der Bassist Gilang, der virtuose Chris an den Tasten und Groovemaster Patrick am Schlagzeug. Alle fünf lernten sich im Musikstudium und der -szene in Freiburg kennen, legten ihre Vorstellungen von Musik, Leben und Way of Life zusammen und wurden Lynxz. Lasst euch von ihnen mitnehmen auf einen Streifzug durch unwegsames Gelände!
Das Konzert findet statt am Samstag, 13. April 2019 im Kiez 57, Belfortstraße 57, 79098 Freiburg im Breisgau. Einlass ist um 19 Uhr, Beginn wie immer pünktlich um 20 Uhr, da Konzerte auf Grund von Auflagen um 22 Uhr beendet sein müssen. Veranstalter sind das Kiez 57 und die Straight Ahead Crew.

Lynxz - Band-Foto (komprimiert) (Fotografin Linda Stark)
Fotografin: Linda Stark

Verweise:
Lynxz
Straight Ahead Crew
Kiez 57

English Information for our international guests at the Freiburg Straight Ahead Festival

We want to welcome all our international guests at our first Straight Ahead Festival in Freiburg and provide some useful information for the weekend in English language:

Date and place:

The festival takes place at Freizeichen (ArTik e.V.), Haslacher Straße 25/ 43, 79115 Freiburg in Breisgau from Friday, Mai 3rd until Saturday, Mai 4th 2019. The doors will open at 5 o‘clock in the evening and the concerts will start at 6 o‘clock both days.
There will also be a political program as a part of the festival, which will start earlier (see below).

The very last chance for tickets:

The „Straight Ahead Festival. A 161 Event. Vol. I. 2019“ is completely sold out. Some of the tickets we sold to friends in Stuttgart, from where they organize a common bus ride to the festival. These tickets are the very last on the market. The price for the bus ride from and back to Stuttgart plus the festival ticket plus 50 l-free beer on board is 89.- €. Get more information on facebook or order your ticket directly via buszumfest@gmx.de!

Places to stay/ hostels/ camping:

Here you‘ll find some places to sleep in Freiburg:
- Hirzberg Camping
- Black Forest Hostel
- StayInn Freiburg
As the festival takes place at a weekend the public trams will run the whole night. So you‘ll have no problem to get to the festival, your hostel or whatever whenever you want.

Catering:

We‘re proud to anounce, that we could manage to organize the Amara Food Truck for our festival. Amara is not only the place of birth of Abdullah Öcalan, it’s also the name of a Freiburg fast food restaurant, which maintains two branches in Freiburg and where you find not only the best Döner Kebap in town: the Amara is also known for a wide range of vegetarian and vegan dishes.

Line up:

Friday, May 3rd 2019:
Doors open: 5 o‘clock in the evening, concerts start at 6 o‘clock:

- Scheissediebullen [Punk/ Rock | Freiburg im Breisgau (D)]
- Enraged Minority [Punk/ Oi! | Freiburg im Breisgau (D)]
- Empowerment [Punk/ Hardcore | Stuttgart (D)]
- Bull Brigade [Punk/ Oi! | Torino (I)]
- The Movement (Punk/ Powerpop | København (DK)]
- Stage Bottles [Punk/ Oi! | Frankfurt am Main (D)]
Aftershowparty with DJ Merguez [Marseille (F)]: from punk to punk, from Madball to Gloria Gaynor, move your hips to the sound of spice Oi! Boys)!

Satrurday, May, 4th 2019:
Doors open: 5 o‘clock in the evening, concerts start at 6 o‘clock:

- Backstabbed [Punk/ Hardcore | Offenburg (D)]
- Mister X [Punk/ Oi! | Гродна (BY)]
- T-Killas [Ska/ 2-tone | Aschaffenburg (D)]
- Brixton Cats [Punk/ Oi! | Paris (F)]
- What we feel [Punk/ Hardcore | Москва (RUS)]
- Moscow Death Brigade [Rap/ Hip Hop | Москва (RUS)]
- The Oppressed [Punk/ Oi! | Cardiff (UK)]
Aftershowparty with DJ King Chantal (D): Ska, Rooots Reggae, Rocksteady

Political program:

Two political events will take place around and as a part of the Straight Ahead Festival:
1.) The Freiburg defense lawyer for left wing activists and football supporters Angela Furmaniak will hold a lecture about „the basics of antirepression“ on Friday, May 3rd at half past five in the afternoon at ¡adelante! Linkes Zentrum Freiburg, Glümerstraße 2, 79102 Freiburg im Breisgau.
2.) Rüdiger Binkle, a member of the German left wing party Die Linke will lead a city tour, which deals with local antifascism in Freiburg during the Nazi dictatorship. The city tour which is named „Stop the terror!“ (after an illegal antifascist pamphlet by Freiburg communists and social democrats in the year of 1935) will start on Saturday, May 4th at 2 o‘clock in the afternoon at the tram stop „Holzmarkt“ in the inner city.
Both of the political events are for free and can also be visited without the festival ticket.

„Das kleine Einmaleins der Antirepression“ – Vortrag mit Angela Furmaniak im Rahmen des ersten Freiburger Straight Ahead Festival

Rote Hilfe-LogoAn dieser Stelle kündigen wir Euch eine weitere Veranstaltung im Rahmen des Straight Ahead Festival. A 161 Event Vol. I. 2019 an: Als Auftakt vor Beginn des musikalischen Teils findet am Freitag, 3. Mai 2019 um 16:30 Uhr im ¡adelante! Linkes Zentrum Freiburg, Glümerstraße 2, 79102 Freiburg im Breisgau ein Vortrag mit der Fachanwältin Angela Furmaniak zum Thema „Das kleine Einmaleins der Antirepression“ statt:
Die Auseinandersetzung mit staatlicher Repression gehört zum Leben engagierter Antifaschisten fast schon dazu. Mit immer neuen Gesetzen werden die sowieso schon kleinen Spielräume immer weiter eingeschränkt und die Polizei rüstet immer weiter auf. Ob bei Festnahmen, Hausdurchsuchungen, polizeilichen Vorladungen oder im gerichtlichen Verfahren: Das richtige Verhalten kann dazu beitragen, im Fall der Fälle die schlimmsten Folgen zu verhindern. Der Vortrag „Das kleine Einmaleins der Antirepression“ soll Euch dabei helfen, die wichtigsten Grundregeln für den Kampf gegen Repression zu kennen.
Die Referentin Angela Furmaniak ist Rechtsanwältin und Strafverteidigerin in Lörrach und Freiburg. Sie engagiert sich seit vielen Jahren gegen Überwachung und die zunehmende Einschränkung von Freiheitsrechten und verteidigt regelmäßig Menschen in politischen Verfahren. Sie ist u.a. Mitglied im RAV (Republikanischer Anwältinnen- und Anwälteverein e.V.) und der Roten Hilfe e.V.. Als Gründungsmitglied der Arbeitsgemeinschaft Fananwälte setzt sie sich mit Leidenschaft für die Rechte von Fußballfans ein.
Der Vortrag ist kostenfrei und kann auch ohne Festivalticket besucht werden.

WAS: Vortrag: „Das kleine Einmaleins der Antirepression“ mit der Fachanwätin Angela Furmaniak
WANN: Freitag, 03.05.2019, 16:30 Uhr
WO: ¡adelante! Linkes Zentrum Freiburg, Glümerstraße 2, 79102 Freiburg im Breisgau

Verweise:
Angela Furmaniak
Arbeitsgemeinschaft Fananwälte
RAV. Republikanischer Anwältinnen- und Anwälteverein e.V.
Rote Hilfe e.V.
¡adelante! Linkes Zentrum Freiburg

Bands auf dem ersten Freiburger Straight Ahead-Festival [I]: Scheissediebullen

Um bei der Vorfreude auf das erste Freiburger Straight-Ahead-Festival die Zeit etwas zu überbrücken, werden wir Euch an dieser Stelle von nun an die einzelnen auftretenden Gruppen in loser Reihenfolge vorstellen. Den Anfang machen die Freiburger Lokalmatadore Scheissediebullen, die den musikalischen Teil am Freitag, 03.05.2019 eröffnen werden.

Scheissediebullen-Band-Foto

Scheissediebullen wurden im Dezember 2010 in Freiburg im Breisgau gegründet, feiern also im kommenden Jahr ihr zehnjähriges Jubiläum, und spielen seitdem in der selben Besetzung. Scheissediebullen spielen Punkrock mit deutschen Texten – ganz klar in Tradition des 1990-er Jahre Deutschpunk – und dies ganz bewusst. Die dafür notwendige Fuck you-Attitüde haben sie. Scheissediebullen spielen politischen Punkrock, der nicht immer bloß auf Teufel heraus ironisch sein will und für den Punk nicht nur ein postmoderner Witz ist, sondern ein Ventil, um Dampf abzulassen. Scheissediebullen sind eine Band, die man 2010 nicht unbedingt in Freiburg erwartet hatte. Tauchte Punkrock doch seinerzeit hier und anderswo v.a. in der „Post Punk“-Variante auf – einer geschliffenen Variante, die außer Bezugsbildung eigentlich alles abgelegt hatte, was Punk ausmacht, und gleichzeitig unfassbar elitär und snobistisch daher kam, deren politisches Umfeld sowieso ein entsprechendes war. In diesem Umfeld tauschten plötzlich Scheissediebullen mit Punkrock und wütenden deutschen Texten auf – keiner stumpfen Phrasendrescherei, dafür aber mit einer zynischen Abarbeitung am alltäglichen kapitalistischen Wahnsinn. Musikalisch kamen und kommen Scheissediebullen ganz in Tradition des ’90-iger Deutschpunk mit einer gehörtigen Metal-Kante daher – außerdem mit brilliant arrangierten und gespielten Kompositionen, so dass man kaum glauben mag, dass Scheissediebullen für mehrere der Mitglieder ihre erste Band war. Scheissediebullen-Band-Logo
Derzeit arbeiten die Freiburger eifrig an neuen Liedern für ihr drittes Album, das sie noch in diesem Jahr aufnehmen wollen. Bereits erschienen sind 2013 das Album-Debüt „Aufschwung“ (liegt seit 2018 in remasterter Wiederveröffentlichung vor) und 2016 der Nachfolger „Anwohner raus“. Mitglieder von Scheissediebullen treten auch noch anderweitig musikalisch in Erscheinzung, z.B. Gitarrist Andy bei den Freiburger Smegma Brothers.

Scheissediebullen sind:
- Andy (Gitarre und Gesang)
- Andy (Gitarre und Gesang)
- Julian (Gitarre und Gesang)
- Markus (Gitarre und Gesang)

Diskografie:
- Aufschwung (LP/ CD, 2013, Meta Matter Records/ Prenzspanplatten)
- Anwohner raus (LP/ CD, 2016, Gunner Records/ Meta Matter Records)

Scheissediebullen treten am Freitag, 3. Mai 2019 um 19 Uhr auf.

Verweise:
- Homepage der Band