01.09.2018: SUSPECT PARTS + THE LIVING THINGS

WAS: Suspect Parts + The Living Things #################
WANN: Samstag, 01.09.2018, 20 Uhr (pünktlich) ###########
WO: Kiez 57, Belfortstraße 57, 79098 Freiburg im Breisgau ####

Suspect Parts-Band-Foto
Suspect Parts sind die Idee von zwei Exil-US-Amerikanern, einem Briten und einem Deutschen und wurden in Berlin gegründet. Musikalisch bewegen sie sich im Bereich `77-er Punk und Powerpop. Freunde der Adverts und der Buzzcocks dürften sich in das London Ende der 1970-er Jahre zurückgebeamt fühlen. Die Mitglieder der Suspect Parts spielten und spielen in zahlreichen anderen namhaften Punkbands, etwa The Briefs oder Radio Dead Ones.
Suspect Parts haben im Jahr 2017 nach vier 7″-Singles und einer MC ihr selbstbetiteltes Debütalbum veröffentlicht. Das Album wurde von Smail Shock (u.a. Die Zusamm-Rottung, The Shocks) produziert: zehn Songs, 24 Minuten, ein unbarmherzig eingängiger Aufwärtshaken für die Sinne.

The Living Things-Band-Foto
Im Vorprogramm treten The Living Things aus Schopfheim auf – jener südbadischen Stadt, die gemessen an ihrer Größe einen schier unglaublichen Output an Punkbands aufweist. Seit 2001 spielen die vier „Jungs“ bereits zusammen und beweisen, dass man in Schopfheim schon einmal Johnny Thunders gehört hat. Ihre letzten Aufnahmen erschienen im Jahr 2014 auf dem Schopfheimer Szenesampler „Monsters of Black Forrest“.

Das Konzert findet statt am Samstag, 1. September 2018 im Kiez 57, Belfortstraße 57, 79098 Freiburg im Breisgau. Da Konzerte im Kiez um 22 Uhr beendet sein müssen, wird es pünktlich um 20 Uhr beginnen. Veranstalter sind das Kiez 57 und die Straight Ahead Crew.

Plakat Suspect Parts + The Living Things, 01.09.2018, Freiburg im Breisgau

Verweise:
Suspect Parts
The Living Things
Kiez 57


0 Antworten auf „01.09.2018: SUSPECT PARTS + THE LIVING THINGS“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× neun = einundachtzig