17.10.2018: EMPOWERMENT + SELFISH HATE

WAS: Empowerment (Punk/ Hardcore aus Stuttgart) + Selfish Hate (Punk/ Hardcore aus Freiburg im Breisgau)
WANN: Freitag, 23.11.2018, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr (pünktlich)
WO: Kiez 57, Belfortstraße 57, 79098 Freiburg im Breisgau

Empowerment - Band-Foto 3 (Martina Wörz, 2018)
Foto: Martina Wörz

Empowerment – derzeit Stuttgarts unumstrittene Hardcore-Band Nr. 1 – kommen im Rahmen ihrer „Bengalo“-Tour zum ersten Mal nach Freiburg. Empowerment sind kompromissloser Hardcore-Punk: stilistisch eindeutig orientiert an den Klassikern des New York Hardcore: So weisen die Stuttgarter deutliche Parallelen zu den New Yorker Hardcore-Pionieren Merauder in ihrer „Masterkiller“-Ära auf. Andere Einflüsse, auf die sich Empowerment berufen, sind frühe deutsche Punkrockbands wie Slime. Dass Empowerment stets die Grenzen des Genres aufzeigen und über diese auch hinauslinsen, misst sich auch daran, dass sie – entgegen der sonst üblichen Praxis im Hardcore-Bereich hierzulande – nahezu ausschließlich auf Deutsch singen.
Empowerment - Bengalo - Flugblatt Mit im Gepäck haben die Stuttgarter ihre brandneue zweite Langspielplatte „Bengalo“ (erschienen im September 2018 auf End Hits Records): Auf dem Album bekommen wir das, was wir von Empowerment, aber auch schon früher von Sidekick – der wichtigsten Stuttgarter Hardcore-Band der späten 1990-er und frühen 2000-er Jahre, für die Empowerment-Sänger Jogges bereits gesungen hatte – gewohnt sind: eine klare, ehrliche Stellungnahme gegen Faschismus, Rassismus, Ausgrenzung und Diskriminierung. Gleichzeitig ist „Bengalo“ aber auch eine Ode an Freundschaft, Verbundenheit und Loyalität.
Selfish Hate - Band-FotoAuch das Vorprogramm kann sich sehen lassen: Den Support für Stuttgarts Hardcore-Band Nr. 1 bestreitet Freiburgs Hardcore-Band Nr. 1: Selfish Hate spielen straighten Oldschool-Hardcore. Seit Ihrer Gründung 2006 sind die vier Freiburger in Deutschland und Europa unterwegs – u.a. im Vorprogrann von Sick Of It All, Biohazard, H2O, Death Before Dishonor und vielen mehr. Aktuelle Veröffentlichung: die Splitsingle mit Trailer Trash Terror (2017 auf Klabautermann Records/ EastVrisian Records/ Stay Cold Records);
Das Konzert findet statt am Freitag, 23. November 2018 im Kiez 57, Belfortstraße 57, 79098 Freiburg im Breisgau. Es beginnt wie immer pünktlich gegen 20 Uhr, da Live-Musik im Kiez bereits um 22 Uhr beendet sein muss. Einlass ist um 19 Uhr. Veranstalter sind die Straight Ahead Crew und das Kiez 57.

Empowerment - Flugblatt - 23.11.2018, Freiburg im Breisgau, Kiez 57

Verweise:
Empowerment
Selfish Hate
Straight Ahead Crew
Kiez 57

Moscow Death Brigade auf dem ersten Freiburger Straight Ahead-Festival

Wir sind stolz einen weiteren Headliner für das erste Freiburger Straight Ahead-Festival anzukündigen: Neben The Oppressed aus Cardiff, What we feel aus Москва und Bull Brigade aus Torino werden uns auch die Moskauer Moscow Death Briagde mit ihrem Circle Pit Rap – Antifa-, Hardcore- und Punk-Attitüde auf Rap-Basis – beehren.

Straight Ahead Festival 2019. An 161 Event Vol. 1 - Headliner-Plakat. Version 2

Verweise:
- The Oppressed
- Moscow Death Briagde
- What we feel
- Bull Brigade
- Freizeichen (Artik)
- Straight Ahead Crew

19.10.2018: PRODUZENTEN DER FROIDE

WAS: Produzenten der Froide
WANN: Freitag, 19.10.2018, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr (pünktlich)
WO: Kiez 57, Belfortstraße 57, 79098 Freiburg im Breisgau

Plakat Produzenten der Froide, 19.10.2018, Freiburg i. Br.

Die Produzenten der Froide kommen zurück ins Kiez.
Gegründet bereits 1994 sind die Produzenten trotz ihrer zahlreichen Besetzungswechsel einer der wenigen beständigen Teile der einst so großen Stuttgarter Punkszene. Somit ist die Band tatsächlich eine wahre Punkrockinstitution aus der Schwabenmetropole. Wenn auch lange Zeit umstritten, so gehören die Stuttgarter Skinheads und Punks zu den integersten Leuten des hiesigen antifaschistischen Musikbetriebs. Wer Anderes sagt, hat keine Ahnung, Böses im Sinn oder ist schlichtwegs völlig humorlos. Wir freuen uns auf jeden Fall schon wie Kinder zu Weihnachten auf unsere Stuttgarter Freunde, die allerdings erneut in veränderter Mannschaftsbesetzung auflaufen werden.
Das Konzert findet statt am Freitag, 19. Oktober 2018 im Kiez 57, Belfortstraße 57, 79098 Freiburg im Breisgau. Es beginnt wie immer pünktlich gegen 20 Uhr, da Live-Musik in unserer Lieblingskneipe um 22 Uhr beendet sein muss. Einlass ist um 19 Uhr. Veranstalter sind die Straight Ahead Crew und das Kiez 57.

Verweise:
Produzenten der Froide
Straight Ahead Crew
Kiez 57

Mai 2019 – erste Headliner des ersten Freiburger Straight Ahead-Festivals

Vom 3. bis 4. Mai 2019 veranstalten wir im Freizeichen (Artik) im Freiburger Stadtteil Haslach das erste Freiburger Straight Ahead Festival – mit einem Line Up, das sich gewaschen hat. An dieser Stelle geben wir Euch die ersten Headliner bekannt:
- The Oppressed (letztes Konzert für immer und immer und immer und immer)
- What we feel
- Bull Brigade
Das ist noch lange nicht alles. Weitere Bands werden wir in den nächsten Wochen bekannt geben.
Straight Ahead Festival 2019. An 161 Event Vol. 1 - Headliner-Plakat

Verweise:
- The Oppressed
- What we feel
- Bull Brigade
- Freizeichen (Artik)
- Straight Ahead Crew

28.09.2018: PÖBEL MC & MILLI DANCE

WAS: Pöbel MC & Milli Dance + DJ Flexscheibe
WANN: Freitag, 28.09.2018, Einlass: 19 Uhr, Konzertbeginn: 20 Uhr (pünktlich)
WO: Kiez 57, Belfortstraße 57, 79098 Freiburg im Breisgau

Foto Pöbel MC & Milli Dance (Louise Amelie)
Foto von Louise Amelie

Pöbel MC und Milli Dance (Waving the Guns) haben eine Platte zusammen gemacht: eine gute Platte namens „Soli-Inkasso“, ein vielfältiger musikalischer Mix aus heiterem Punchline-Gekloppe, vehementer Antihaltung und Reflexion, getragen von atmosphärischen bis sportlich-hämmernden Beats, wie geschaffen für den Live-Gebrauch;
Jeder, der die beiden Rapper, ob einzeln oder gemeinsam, schon mal live erlebt hat, weiß, dass ihnen der Abriss eine Selbstverständlichkeit ist und so begibt sich das „Soli-Inkassokommando“ natürlich auf gemeinsame Tour. Zusammen mit DJ Flexscheibe werden die beiden MCs große Liveshows in kleinen Läden liefern sowie ungefragt Aftershowpartys mit Pöbel-, Gesangs- und Tanzeinlagen retten, wie es nun mal ihre Art ist. Es kann nur gut werden.
So weit das Band-Info: Rap aus Rostock gibt es mit Pöbel MC & Milli Dance, begleitet von ihrem DJ Flexscheibe, am Freitag, 28.09.2018 im Kiez 57, Belfortstraße 57, 79098Freiburg im Breisgau. Da Konzerte im Kiez um 22 Uhr beendet sein müssen, beginnt das Konzert wie immer pünktlich um 20 Uhr. Einlass ist gegen 19 Uhr. Veranstalter sind die Straight Ahead Crew und das Kiez 57

Aktualisierung: Da es voraussichtlich recht voll werden wird, gibt es die Möglichkeit, Plätze zu reservieren. Hierfür müsst ihr lediglich bis spätestens Donnerstag, 27.09.2018, 21 Uhr eine E-Mail mit Eurem Namen sowie der Anzahl Eurer gewünschten Reservierungen an straightaheadcrew@yahoo.de schreiben – dann nur noch bis spätestens 19:30 Uhr an die Abendkasse kommen, Eure Reservierungen einfordern und Eintritt zahlen – quasi wie im Kino. Nach 19:30 Uhr verfallen die Reservierungen.

Verweise:
Pöbel MC & Milli Dance
Pöbel MC
Milli Dance
Straight Ahead Crew
Kiez 57